Hara-die Kraft der Körpermitte


Online-Angebot für Yogainteressierte die "YOGA" in seiner ganzen Tiefe erleben und üben wollen


Start 12.Mai 2022

Raum für Meditation in der AYAS Yoga Akademie im Allgäu

Das Wort „Hara“ ist japanisch und bedeutet Bauch und „Quelle des Lebens“. Gleichzeitig bezeichnet der Begriff jedoch auch eine innere Haltung von Klarheit, Stille und Zentrierung. Hara ist ein Begriff, der in der Zen Meditation von zentraler Bedeutung ist. Nach dem japanischen Verständnis bezeichnet der Begriff „HARA“ die Mitte des Körpers, also die Gegend rund um den Nabel. Doch bezeichnet dieser Begriff viel mehr als eine reine Körpergegend.

Perlenkette und AYAS Logo Integrale Meditation heute

Die Körpermitte gilt als Sitz der Energie im Körper, die von hier aus in die verschiedenen Teile und Zellen des Körpers strömt, unseren Körper, unseren Geist belebt und unser Bewusstsein fördert. Es handelt sich um ein wichtiges Energie-Prinzip, welches eine bewusste Lebensweise charakterisiert und eine bedeutsame Rolle in der Optimierung des Körper-Geist-Seelen-Gleichgewichts spielt. Dieser Ansatz beschreibt die Einheit von Körper, Geist und Seele.


Die Körpermitte - der Sitz der Lebensenergien

Auch im Yoga spielt die Körpermitte eine zentrale Bedeutung, denn in unserer Körpermitte liegt auch das Nabel-Cakra (nabhi-cakra, manipura-cakra oder Solarplexus Chakra) - das dritte von sieben Haupt-Chakra. Patañjali weißt in Vers 29 des 3. Kapitel seines Yogasutra darauf hin, dass Saṃyama, die liebevolle, achtsame kontinuierliche Versenkung in das Nabel-Cakra zu einem tieferen Verständnis vom Zusammenspiel der menschlichen Anatomie (Körpergewebe), der Bioenergien & physiologischen Prozesse (dosha), der Organ-Vitalität, dem Zustand der Lebensenergie (prana), deren Verteilung & Aufgaben im menschlichen Körper, den psychomentalen und seelischen Befindlichkeiten und Bedürfnissen des Menschen und seiner individuellen Persönlichkeit führen.

Die Körpermitte gilt als Zentrum der Lebensenergie und aller Bewegung. Mit dem Zentrum der Energie verbunden zu sein ist unverzichtbar, um kraftvoll zu üben oder achtsam durchs Leben zu gehen. Oftmals vernachlässigt und ignoriert, erleben wir, dass die Körpermitte bei jeder Bewegung und Haltung eine wichtige Rolle einnimmt – sei es beim Sitzen, Stehen oder Laufen. Die Körpermitte ist das Zentrum all unserer Aktivität, unserer Willenskraft und somit der innerste Kern unserer Persönlichkeit und Strahlkraft. Eine kraftvolle, wohlgeformte und dennoch entspannte Körpermitte schenkt uns nicht nur ein gutes Aussehen und eine stattlich aufgerichtete Körperhaltung, sondern auch eine gewisse Leichtigkeit im alltäglichen Leben. Wir lernen mit den Anforderungen des Lebens gelassener umzugehen und auch schwierige Lebenssituationen zu meistern.

Inhalte

HARA- Die Kraft der Körpermitte

Atemschulung, Übungen welche die Kraft der Körpermitte stärken, Förderung des Körperbewusstseins und Meditation im Sinne der stillen Versenkung (samyama) werden das Kernelement des Angebotes sein. Mit Hilfe von gezielt eingesetzten Körper-Übungen, einer intensiv geübten Bauchatmung und der achtsamen Versenkung in unser Nabel-Cakra wollen wir das Bewusstsein für unsere Körpermitte stärken. Im Laufe der Zeit empfinden wir dann, wie sich aus unserem Hara ein Energiefluss entwickelt, mit dem wir dann bewusst unserem Körper auffüllen und eine stabile innere und äußere Haltung einnehmen können. 

 

Dieses bewusste Finden und Erspüren des eigenes Hara wollen wir u.a. im Rahmen der Meditation und durch ein passendes, achtsam ausgeführtes Asana-Konzept herbeiführen, wobei ein kontinuierliches, einige Wochen lang andauerndes Üben in der Online-Gruppe und selbstgesteuert daheim erforderlich ist. Nur so werden wir im Laufe der Zeit bewusst wahrnehmen, dass die Bewegungen unseres Denkens und Handelns aus unserem Hara kommen. Wenn wir die Stabilisierung unserer Körpermitte ins Zentrum unserer Übung stellen, lernen wir diese bewusst zu lenken und für unser Wohlbefinden vollendet zu gestalten.


Weiterbildungsumfang

Die Weiterbildung umfasst 10 Abende mit je 1 ½ Stunden.

 

Termin 2022

12. Mai 2022 bis 28. Juli 2022

Jeweils Donnerstags von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Kosten

10 Unterrichtseinheiten á 90 Minuten 160,- Euro
20,- Euro Ermäßigung gibt es für meine Schüler und Mitglieder der MeditationIN Gruppe

! Hinweis

Wiebke Zint Integrale Meditation Logo

 Die Teilnahme an meinen Yoga- und Meditationsangeboten wird rein auf der Ebene der Selbstzahlung angeboten.  


Anmeldung & Teilnahmevoraussetzung

Achtung

Aus organisatorischen Gründen bitte ich  bei allen Veranstaltungen um eine rechtzeitige Anmeldung. Zu der Veranstaltungen kannst du dich direkt anmelden HIER

 


Kontraindikation

Kontraindiziert und Ausgeschlossen ist die Teilnahme für Personen mit akut zu behandelnden, schweren psychische Erkrankungen. Im Zweifelsfall klären Sie bitte mit ihren Arzt oder Therapeuten ab, ob er/sie eine Teilnahme beführwortet..


Meditationssitz
Lotus Kerze & Kette
Pranayama

Es ist unglaublich, wie viel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag. 
[Wilhelm v. Humbold]

Die nächsten Termine